x

Dienstag, 22. Juli 2014

Mittelalter Teil 2

Oh je, ist es wirklich schon einen Monat her, dass ich hier von mir habe hören lassen?

Irgendwie hatte mich das Wetter im Griff und ich bin abends müde aufs Sofa gesunken, statt vor meine Maschinchen. Und dann war da ja die Sache mit den Mittelalterkleidern, die mir aus mir weiterhin unbekannten Gründen so schwer gefallen ist. Komisch.

Irgendwann waren sie dann doch fertig. Das blaue zuerst. Da habe ich mir noch die Mühe gemacht und ganz artig rundherum das Zuviel an Weite aus allen Nähten herausgenommen.



Vorne war der Ausschnitt tiefer geworden als gewollt, da habe ich eine kleine Schnürung dran gebastelt.



Die eigentliche Schnürung ist hinten. 2 Kleider = 1 Packung Ösen :-)



Das pinke Kleid kam danach. Da war ich ja viiiiieeeel schneller und habe gnadenlos alles mit der Ovi zusammengetackert.


Der Ausschnitt ist kleiner, aber ein Bändchen wurde lautstark eingefordert.


Hier habe ich dann nicht mehr so liebevoll alles enger gemacht, sondern beschlossen, dass ich das jetzt mal löse wie im Mittelalter - die Schnürung wird es schon richten :-) Gesehen hat man es wirklich nicht und so kann ich noch ganz viel Weite rauslassen. Länge sowieso, ich habe sehr viel Saum zum Rauslassen dran gelassen.


Eigentlich wollte ich die Kleider bis auf die Schnürung schlicht lassen, aber das hat den Damen nicht gefallen. Also habe ich noch ein bisschen Borte angenäht. Das war dann genehm.




So, und hier nochmal mit Kindern 




Den rosa Schleier hatten wir letztes Jahr gekauft, der passte noch. Der Schleier der Großen war zu klein geworden, da habe ich einen neuen selbst gemacht.



So, ich nähe jedenfalls erstmal keine amerikanischen Schnittmuster mehr, die Passform ist einfach grottig :-(

Weil ich aber fertig geworden bin, geht das jetzt ab zum Creadienstag.

1 Kommentar:

  1. Die Kleider sind aber ganz toll geworden - ich bin beeindruckt. LG

    AntwortenLöschen